Sammelsurium

Der Begriff Sammelsurium ist per Definition ein ordentliches Durcheinander differenzierenter Objekte, ohne klar erkennbare Ordnung, ohne feste Strukturen und keinem offensichtlichem System folgend. Interessant ist der kulinarische Bezug der dieser Wortschöpfung zugrunde liegt. Ein „saures Gericht aus gesammelten Speiseresten“ hatte im 18. Jahrhundert unter dem Namen „Sammelsur“ sowohl Einzug in die Mägen der Holländer, als auch in deren Sprachgebrauch gefunden.

So soll auch innerhalb dieses Blogs ein gewisses Maß an Anarchie herrschen – nicht zuletzt um dem wunderschönen, aber leider aussterbenden Wort Sammelsurium verdienten Tribut zu zollen.