Logbücher


2017 – Gepflegter Wahnsinn

 

15.09.2017

Wien – Opatia

Nach dem Vorjahr war ich erfreut, dass wir in diesem Jahr ALLE an Bord waren und schon im Laufe des Jahres gemerkt haben, dass es wieder etwas Besonderes wird.
Gemeinsame Tage in Graz inkl. unserer Frauen, die Hochzeit des Gernot, Siedeln beim dAM, gemeinsame Segeltage am Neusiedlersee auf meiner Opat und vieles mehr.

(mehr …)


2016- Törn out Syndrom

 

16.09.2016

Wien – Biograd

Horst & ich packen unser Auto bereits am Donnerstag voll, um morgen Mittag um 12.00 die anderen Spirits noch „ einzupacken “. Ich habe mir extra eine Dachbox gekauft, um mehr Platz zu haben. Alle sind pünktlich da, – Überraschung, und so geht das Packen rasch und wir sind um 12.30 bereit, nach Biograd zu fahren.

(mehr …)


2015 – keep calm and sail kornat

 

28.08.2015

Wien – Biograd

Horst & ich packen unser Auto bereits um 18.00 voll, um morgen in der Früh um 05.00 nach Biograd zu fahren, von wo aus wir dann den Archipel von Sibenik und das Kornat als unser Urlaubsrevier gewählt haben. Ilona hat wunderbar vorgekocht und es wird ungarische Krautrolladen und auch gefüllte Paprika geben – ich hab‘ jetzt schon Hunger und freu‘ mich.

(mehr …)


2015 – (V)is ja nichts böses

 

04.09.2015

Wien – Biograd

Vorbereitung ist die wichtigste Idee des Winters, denn dann funktioniert selbst eine waghalsige Planung. Horst und ich mit unseren Frauen törnen eine Woche in den Kornaten, dann kommen die Männercrew mit zwei Autos nach, während Verena und Ilonka von Zadar aus ins Ländle fliegen.

(mehr …)


2013 – Respekt & Demut

 

30.08.2013

Wien – Vodice

Nach monatelanger Planung & zwei Crewtreffen ist der Tag der Abreise. Wir fahren mit unserem Bus Jumpy Kombi, der wahrlich klein und eng war ( gepackt wurde im Hof des LMH in Wien 1020 ) gegen Mittag ( 13.20 Uhr ) aus Wien weg. Gerald konnte doch nicht mitfahren, da sein Urlaub aufgrund diverser Entscheidungen nicht möglich war – hoffentlich wird sein Hochzeitstörn ihn dafür entschädigen. Er war mit Claudia beim Abschied dabei, danke Dir dafür.

(mehr …)


2012 – Der Sinn des Seins

 

07.09.2012

Wien – Murter

Horst & ich holen in Baden unseren Bus ( Citroen Jumper ) ab, mit dem wir heute nach Murter fahren werden. Ich hole Horst, Fritz & Gerald ab und dann geht’s los ! Peter musste in letzter Sekunde absagen, da er beruflich verhindert war und keinen Urlaub bekommen konnte. Dieter & Wolfgang übernachten in Murter in einer kleinen Pension, wo sie ein „ Apartman “ reserviert haben.

(mehr …)


2011 – Alles wird gut

 

16.09.2011

Wien – Split

Die Crew ist schon vollzählig in der ACI Marina Split , da die meisten schon am Vormittag abgefahren sind. Wir ( Martin und ich ) werden bereits während der Fahrt durch konstante Telefonate darüber informiert. Der Vater von Fritz – „ alter Fritzl “ und sein Bruder sind mit ihrem Motorboot ebenfalls in der Marina – bravo, das wird noch was!

(mehr …)


2010 – The Spirit never dies

 

24.09.2010

Wien – Murter

Verena & ich laufen mit unserer Sun Odyssey 40 in Murter nach einer herrlichen Woche ein. Ein Teil der Herrencrew kommt heute schon an & ich lasse es mir nicht nehmen, Fritz, Wolfgang & Dieter zu begrüßen. Verena & ich sind heute zur Geburtstagsfeier in Vodice bei Robert eingeladen. Leider sind Dieter & Fritz kränklich, aber sie hoffen, dass es schon wird.

(mehr …)


2009 – Spirit of Dalmacija

 

18.09.2009

Wien – Vodice

Nach monatelanger Planung & drei Crewtreffen ist der Tag der Abreise. Wir fahren mit drei Autos gegen Mittag aus Wien weg. Martin holt Horst im 6. ten ab und dann Peter an der Autobahnraststätte A2 bei Wiener Neustadt. Wolfgang hat Dieter & Fritz im Auto und ist schon zu Mittag abgefahren. Gerald & ich kommen erst um 14.30 aus dem Büro und haben gleich bei Grimmenstein den ersten Stau (eineinhalb Stunden).

(mehr …)


Logbuch Mai 2008

Ein Törnbericht über 3 Wochen, es war wünderschön – habt viel Freude damit – Gustav Winkelbauer

Euer Kapitän : Gustl
Es war mir eine Ehre, mit Euch gesegelt zu sein !

DIE CREW

Verena

Erfahrene Seglerin, bestärkte mich im Erlernen dieses Hobbys. teilt diese Leidenschaft mit mir, und ist Spezialistin der „ diggen Fender “!
Ihre Erfahrung und Ausbildung zur Controllerin gibt uns die Sicherheit, dass die Abrechnungen immer mehr als korrekt sind.
P.S.: …. außerdem ist sie mein Korrektiv und dies ist gut so – woa aini !

(mehr …)


Logbuch 2006

Nach knapp 7 stündiger Fahrt erreichen wir Vodice. Das Auto war super – Nissan Pathfinder – geborgt von Fa. Führer/Peter und Dieter.
ACI Marina Vodice – AYC Yachting Hummel. Das Wetter ist schön, sonnig, es hat 27* und ist fast windstill. Das Schiff ist eine Elan 431, BJ1995 und trägt den Namen Sagittarius.

(mehr …)